Menü
0212.630462

Fachseminar für Altenpflege

Praktisches Lernen

Die praktische Ausbildung erfolgt gemäß eines auf die theoretische Ausbildung abgestimmten Ausbildungsplanes und wird durch PraxisanleiterInnen vermittelt.

Hauptamtliche Lehrkräfte des Fachseminars für Altenpflege gewährleisten die Praxisbegleitung durch Praxisbesuche und Auswertungsgespräche. Nebenstehend ist der praktische Rahmenlehrplan eingestellt.

Mit dem jetzt vorgelegten Praktischen Rahmenlehrplan für die Ausbildung in der Altenpflege steht den praktischen Ausbildungsstellen ein umfassender Lehrplan für den Lernort Praxis zur Verfügung, der im Rahmen eines Werkvertrages unter Beteiligung von Vertretern von Fachseminaren und Anstellungsträgern entwickelt worden ist.
Der Praktische Rahmenlehrplan richtet sich an die Träger von praktischen Ausbildungsstellen und hebt die Verantwortung der Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter hervor.

Insgesamt 2000 Stunden der praktischen Ausbildung werden in der Regel beim Träger der praktischen Ausbildung absolviert (stationäre oder ambulante Pflegeeinrichtung). Weitere Ausbildungsabschnitte sind z. B. in einem Krankenhaus mit geriatrischem Schwerpunkt und in einer gerontopsychiatrischen Einrichtung möglich.

Diese praktischen Einsätze werden von den betreuenden Praxisanleitern beurteilt. Auch die praktische Ausbildung braucht theoretisches Wissen, um professionell agieren zu können. Theorie und Praxis gehen als Lernorte in der Ausbildung „Hand -in- Hand“.

Wenn Sie etwas Interessantes über die Alzheimer Erkrankung wissen wollen und die neuesten Forschungen auf diesem Gebiet erfahren möchten — schauen Sie mal auf die folgende Seite!

 

Top