Menü
0212.630462

Fachseminar für Altenpflege

Zusammen mit der Agentur für Arbeit die Zukunft sichern…

Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Nordrhein-Westfalen wird in den nächsten zehn Jahren deutlich ansteigen.
Um sie angemessen pflegen zu können, müssen bereits heute zusätzliche Altenpflegekräfte ausgebildet werden. Der „Aktionsplan Altenpflege 2010“ reagierte auf diese Entwicklung und wurde gemeinsam vom Arbeitsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie den zugelassenen kommunalen Trägern getragen.

Interessierte arbeitslose Frauen und Männer erhalten damit die Chance auf einen dauerhaft sicheren Arbeitsplatz. Beratungsangebote des Landes helfen Pflegeeinrichtungen bei der Gestaltung moderner, gesunder Arbeit.

Bis zu 150 Ausbildungsverhältnisse für Personen, die über keinen Leistungsanspruch nach dem SGB II oder SGB III verfügen, können durch das Arbeitsministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert werden. Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Altenpflegefachkraft dauert drei Jahre. Sie wird an Fachseminaren für Altenpflege und in Pflegeeinrichtungen durchgeführt und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. In dieser Ausbildung werden alle Kompetenzen erworben, die für die Pflege, Beratung, Betreuung und Begleitung älterer Menschen erforderlich sind.

Interessierte Arbeitslose erhalten ausführliche Informationen zur Ausbildung bei den Vermittlungsfachkräften der Agentur für Arbeit, der ARGE oder einem zugelassenen kommunalen Träger. Wir arbeiten eng mit diesen Einrichtungen zusammen und nehmen Bildungsgutscheine an.

Bei Fragen können Sie uns gerne unter Tel: 0212630462 ansprechen!

Oder informieren sich direkt beim Forum:Beruf .

Wir nehmen auch Bildungschecks entgegen!

Top